Messer-Knigge


Santokumesser, Kochmesser oder doch lieber ein Tourniermesser? Die Auswahl ist groß und es gibt viele verschiedene Arten von Messern in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Materialien. Alle dienen sie einem anderen Zweck und empfehlen sich für die verschiedensten Anforderungen in der Küche. 

Doch welches Messer benutze ich wofür und worauf sollte man bei den verschiedenen Materialien achten?

Mit unserem Messer-Knigge erklären wir Ihnen, welches Messer sich wofür eignet und was es mit den einzelnen Materialien auf sich hat. So finden Sie bei uns für jeden Anlass das passende Messer – gerne beraten wir Sie auch persönlich vor Ort.

Schneidebrett

Kochmesser

 

Kochmesser

Als traditionelles Küchenmesser ist das Kochmesser universell einsetzbar. Mit seiner in 3 Bereiche aufgeteilten Schneide, kann man fast jedes Produkt in der Küche bearbeiten. Mit dem vorderen Teil der Schneide kann man Zwiebeln, Kartoffeln und sonstiges kleines Gemüse problemlos bearbeiten, während der mittlere Teil ideal zum Hacken und Wiegen von Kräutern geeignet ist. Der hintere Teil eignet sich außerdem noch zum Zertrennen von schwierig durchtrennbarem Schneidgut.

 

Brotmesser

Das Brotmesser eignet sich, wie der Name schon sagt, vor allem zum Schneiden von Brot. Durch seine lange Klinge kann es jegliches Brot kinderleicht zerschneiden und der Wellenschliff der Klinge verhindert das Krümeln der Brotscheiben. Es eignet sich jedoch nicht nur zum Schneiden von Brot, auch Obst mit einer harten Schale kann mit diesem Messer schnell zerteilt werden.

Brotmesser
Santokumesser

 

Santokumesser

Aus der asiatischen Küche stammend ist das Santokumesser ideal geeignet, um Fisch, Fleisch und Gemüse - alles was man für die asiatische Küche benötigt - vorzubereiten. Eine breite Klinge und ein perfekt balancierter Handgriff ermöglichen eine einfache Handhabung und ein erleichtertes Arbeiten beim Kochen.

 

Fleischmesser

Ein kräftiges und schlankes Messer, das sich mit seiner glatten Klinge vor allem zum Schneiden und Tranchieren von Fleisch eignet. Egal ob roh oder gebraten, dieses Messer gleitet reibungslos durch jede Art von Fleisch und ermöglicht perfekt geschnittene Fleischstücke.

Fleischmesser
Filiermesser

 

Filiermesser

Beim Filetieren werden die Gewebefasern glatt durchtrennt und dies gelingt perfekt mit dem Filiermesser. Mit der lang und dünn ausgeschliffenen, sowie flexiblen Klinge stellen weder Fisch noch Fleisch ein Problem für dieses Messer dar und man kann es so dem Verlauf von Knochen und Fischgräten anpassen, um hauchdünne Fleischstücke zu schneiden oder die Gräten und die Haut bei Fischen zu entfernen.

 

Zubereitungsmesser

Zubereitungsmesser sind wahre Alleskönner. Durch eine kleine und schmale Klingenform mit einer mittleren Spitze eignet es sich hervorragend zum Putzen, Schneiden und Schälen von Obst und Gemüse. Auch das Zerkleinern von Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern gelingt mit diesem Messer perfekt und das Abziehen von Tomaten funktioniert reibungslos.

Eine Allzweckwaffe, die in keinem Haushalt fehlen sollte!

Zubereitungsmesser
Gemüsemesser

 

Gemüsemesser

Das Gemüsemesser überzeugt vor allem beim Putzen und Schneiden von Obst und Gemüse. Die bis zu 9cm lange, glatte Klinge ermöglicht es ganz einfach durch jegliche Obst- und Gemüsesorten zu schneiden und mit einer robusten Spitze lassen sich faule Stellen leicht entfernen. Durch die handliche Größe können auch Pilze und Salate ganz einfach mit diesem Messer zubereitet werden.

 

Tourniermesser

Im Volksmund auch oft Schälmesser genannt, dient es vor allem zum Schälen von Obst und Gemüse. Mit einer gebogenen und kleinen Klinge und robuster Spitze kann man Kartoffeln, Obst und Gemüse hervorragend putzen und vorbereiten. Darüber hinaus ist dieses Messer auch praktisch bei der dekorativen Anrichtung der Lebensmittel und lässt sie so noch appetitlicher aussehen.

Tourniermesser

Tomatenmesser

Das mittelgroße Messer mit gezahnter Klinge eignet sich besonders gut zum Zerteilen von Obst und Gemüse mit harter Außenhaut und weichem Kern. Durch die Länge von 12-15cm kann man das Schneidgut in einem perfekten Winkel anschneiden, ohne es zu zerdrücken. Außerdem kann man mit der leicht zulaufenden Form und der gezahnten Klinge problemlos durch jegliches Obst und Gemüse gschneiden, ohne es zu beschädigen.


Messerstahl

Das wohl gängigste Material bei Messern ist der „normale“ Messerstahl. Hierbei gibt es allerdings grundlegende Unterschiede zwischen rostfreiem und nicht rostfreiem Messerstahl.
Allgemein kann Messerstahl aus vielen unterschiedlichen Arten von Stahl bestehen, die sich unterschiedlich zusammen setzen. Allerdings werden beim rostfreien Stahl, im Gegensatz zum nicht rostfreien Messerstahl, Legierungsmittel, wie z.B. Chrom oder Vanadium, verwendet. So werden die Messer vor dem Rosten geschützt, sind dafür allerdings nicht mehr so hart bzw. zäh und nicht mehr so leicht schärfbar.

Damaszener Stahl

Der Ursprung des Damaszener Stahls liegt im Orient und ist auf dessen Stahlfunden zurückzuführen.
Diese Messer zeichnen vor allem ihre bleibende Schärfe und Härte aus, welche durch ein besonderes Verfahren, das verdoppeln der Stahllagen, zustande kommt. Außerdem besteht ein Damastmesser immer aus zwei verschiedenen Stahlsorten die sich in ihrem Kohlenstoffgehalt unterscheiden und so einen Schweißverbundstahl formen. Auf diese Weise entstehen hoch qualitative Küchenmesser die mit ihrem unverwechselbaren Wellenmuster nicht nur für exzellente Schneidergebnisse sorgen, sondern auch noch schön aussehen.

Keramik

Keramik ist von den drei bekanntesten Messerarten, die wohl exotischste Art. Sie fallen vor allem wegen des ungewöhnlichen, weißen Materials auf. Sie überzeugen durch langanhaltende Schärfe und Härte ihrer Klingen, die das Schälen von Obst oder Gemüse, als auch das Tranchieren und Schneiden von Fleisch, zum Kinderspiel machen. Außerdem sind die Messer allergenresistent und rostfrei, was die Verarbeitung von empfindlichen Lebensmitteln gleichermaßen geruchs- als auch geschmacksneutral gestaltet. Außerdem ist das Messer wegen des leichten Materials handlicher und sorgt deshalb für exzellenten Schneidekomfort.